Junggesellenabschied

Nun ist es bald soweit... dann gibt es Ihre Freunde nur noch im Doppelpack!

Aber vorher wird noch ordentlich gefeiert – und zwar der Abschied aus dem Singleleben!
Aber woher kommt eigentlich die Tradition des Junggesellenabschieds?  Der erste Junggesellenabschied wurde bereits vor der Hochzeit im antiken Griechenland gefeiert. Der Ursprung dieses vorehelichen Brauchs liegt in England und fand dort seine Akzeptanz in der Gesellschaft.  Die Briten feiern die „Stag Party“ (Junggesellenabschied) bzw. die „Hen Night“ (Junggesellinnenabschied) meist über mehrere Tage.

Bevor dieser Brauch auch in Deutschland eingeführt wurde, war der Junggesellenabschied eine fast schon biedere Angelegenheit. Der Bräutigam wurde von seinem Vater in einem langen Vortrag über den Sinn der Ehe auf das Eheleben vorbereitet.

Heute hat der Junggesellenabschied nichts mehr mit einer biederen Angelegenheit gemein. Heute wird mit Freunden ein toller und unvergesslicher Abend, der weitestgehend als fester Bestandteil der Hochzeitsvorbereitungen etabliert ist, verbracht. Da gehen die Freunde, getrennt nach Geschlechtern, durch die Stadt oder in Kneipen, sind häufig mit einheitlichen T-Shirts bekleidet, es werden Spiele gespielt und die Braut bzw. der Bräutigam bekommt lustige Aufgaben… auf jeden Fall gibt’s jede Menge Spaß.

Aber auch gemeinsame Wochenendurlaube oder –aktivitäten werden immer wieder gerne unternommen. Da darf es schon mal ein Kurztrip nach Mallorca oder eine Kanutour sein.

Die Planung und Organisation eines Junggesellenabschieds übernehmen die Trauzeugen und Freunde. Damit möglichst viele an diesem Abend dabei sind, ist es sinnvoll, eine Liste mit Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern zusammen zu stellen und alle Teilnehmer frühzeitig zu kontaktieren. Denken Sie bei der Festlegung des Datums an Ihre Aktivitäten (sind die entsprechenden Lokale geöffnet, ist an diesem Abend ein wichtiges Fußballspiel  und… ganz wichtig… hat der Bräutigam bzw. die Braut und die meisten Freunde keine anderweitigen Termine). Um ein Aufeinandertreffen der Gruppen zu vermeiden, feiert das Hochzeitspaar in den meisten Fällen an unterschiedlichen Tagen den Junggesellenabschied.

Auch die Organisation dieses Abends sollte gut geplant werden. Wer übernimmt z. B. die Zusammenstellung der Spiele, wer kümmert sich um die Getränke, soll zwischendurch auch etwas gegessen werden und wo? Oft ist es üblich, dass die komplette Gruppe in einem einheitlichen T-Shirt mit witzigen – manchmal auch provokanten - Sprüchen oder lustigen Karikaturen auftritt. Auch dies will organisiert sein.

Und damit die Finanzierung, an der sich das Hochzeitspaar natürlich nicht beteiligen muss, geregelt ist, sollte auch eine Kasse eingerichtet werden, in die jeder Teilnehmer des Abends einen festgelegten Betrag einzahlt.

Denken Sie daran… Der Junggesellenabschied soll eine Überraschung sein!

Damit sich Braut und Bräutigam auch noch etwas von diesem lustigen und hoffentlich unvergesslichen Abend erholen können, sollte der Junggesellenabschied mindestens 1 Woche vor der Hochzeit stattfinden.

 

Anzeige

Spiele für den Junggesellenabschied

Weit verbreitet ist es, mit der Junggesellin oder dem Junggesellen an diesem Abend ein paar lustige Spiele zu spielen. Der Erlös dient in den meisten Fällen der Finanzierung des Abends.

Der Bauchladen ist die wohl klassischste Aufgabe. Hier muss der Junggeselle/die Junggesellin Dinge wie Unterhosen etc. an den Mann bzw. die Frau bringen.

Auch das Sammeln von Küssen, festgehalten mit einem Foto, ist immer wieder eine spaßige Aufgabe – allerdings nur, wenn die Braut / der Bräutigam mit solchen Spielchen umzugehen weiß.

Der Junggeselle / die Junggesellin sollte möglichst viele Passanten ansprechen und um ein kurzes Interview bitten, in denen Glückwünsche zur Hochzeit ausgesprochen werden. Diese Interviews werden aufgenommen und können dann später schön als Hochzeitsgeschenk überreicht werden.

Der zukünftige Ehemann wird mittels eines "Klotzes am Bein" schon auf sein neues Leben in Ehe vorbereitet.

Um die Gruppe zu finanzieren, muss der Bräutigam Schuhe putzen.
 
Der Junggeselle / die Junggesellin muss viele Unterschriften auf einem T-Shirt sammeln oder sich eine vorher festgelegte Anzahl Telefonnummern von Frauen/Männern geben
lassen.

Der Junggeselle / die Junggesellin muss in der Fußgängerzone oder in verschiedenen Lokalen singen und dabei die Liedwünsche der Passanten / Gäste erfüllen. Für seine
Vorträge sammelt er dann Geld ein.


Eine Schnitzeljagd durch den Ort / die Innenstadt, gespickt mit lustigen Aufgaben, die der Junggeselle / die Junggesellin erfüllen muss, bringt immer wieder Spaß.

 

 

T-Shirts für den Junggesellenabschied

Sie möchten einen Junggesellenabschied organisieren? Dazu gehört natürlich auch das passende Outfit! Wie wäre es mit einem tollen T-Shirt für die Braut bzw. den Bräutigam (oder auch die komplette Gruppe) – natürlich mit einem witzigen Aufdruck.

Die meisten Anbieter dieser Shirts bieten eine reiche Auswahl von Sprüchen, die Sie aufdrucken lassen können. Aber vielleicht sind Sie ja auch selber kreativ und denken sich selber einen netten Text aus, den Sie dann anliefern können.

Hier einige Beispiele für den Aufdruck:

„Germanys next Top-Wife“

„Der letzte Weg – Endstation Traualtar“

„Ich hab ihn / sie“

„Die Braut, die sich traut“

„Das war’s dann – morgen wird geheiratet“

„Achtung: Junggeselle nimmt Abschied“

„Junggesellenabschied – Game over“

„Schluss mit lustig – morgen wird geheiratet“

„Ich bin der Junggeselle“

„Ein Teufelskerl nimmt Abschied vom Singleleben“


 

Anzeige

Mode für die Braut

Welch' eine aufregende Zeit... Die Braut hat die Qual der Wahl bei der Vielzahl an wunderschönen Hochzeitskleidern.

Aber auch die Herren möchten sich natürlich entsprechend kleiden, um nicht im "Schatten" der hübschen Braut zu stehen...

Mode für die Braut

Hochzeitsreden: Hier finden Sie Musterbeispiele

Eine Hochzeitsrede zu halten, ist nicht für jedermanns Sache, zumal an so einem Tag doch sehr viele Emotionen im Spiel sind.

Aber keine Sorge - wir helfen Ihnen mit einer Auswahl an Musterreden!

Hochzeitsreden: Hier finden Sie Musterbeispiele

Der kleine Knigge für Hochzeitsgäste

Worauf sollte der perfekte Hochzeitsgast achten? Das ist gar nicht so dramatisch, denn das meiste macht man sowieso intuitiv richtig. Wie Sie sich Peinlichkeiten ersparen und rundum wohl fühlen - hier die 20 wichtigsten Tipps im Überblick.

Der kleine Knigge für Hochzeitsgäste
Anzeige
Nordwest Zeitung